Archiv
Vor vielen Monden, zu Zeiten des DOS/Windows 95 und früher, da gab es sie noch so gut wie in jedem PC, die Soundkarte. Früher noch eine Reihe von Herstellern, sollte der nun Folgende wohl der am bekanntesten sein. Die Rede ist von Creative und deren Soundblaster. Doch braucht man heute noch Soundkarten als normaler Spieler?
Germany Matrixpro sagt: Ja! Hier ein kurzer Bericht über seinem Vergleich.

„Ich vergleiche hier das Asus ROG Maximus XI Hero. Die heutigen Oberklasse Boards haben in der Regel schon sehr gute Soundchips dabei. In diesem Fall den Supreme FX8. Als Kopfhörer kommen die Teufel Turn zum Einsatz. Der Sound war mit dem Board schon recht gut. Bässe, Höhen und Mitten klangen recht voll. Dennoch wollte ich wissen, ob nun eine Soundkarte da noch mehr rausholen kann. Die Soundblaster X AE5 kam ins System.
Und was soll ich sagen, der Sound wurde nun noch mal ein Stück besser. Ein durchaus hörbar klareres Klangbild, deutlich lauter und Satter. Aber macht sich das im Spielen bemerkbar? Ja, zwar nur einen Zacken, aber in manchen Spielen reicht eben genau dieser Zacken aus.

Mein Fazit dazu: Wer schon ein gutes Mainboard hat, muss nicht zwingend eine Extra Soundkarte kaufen. Wer allerdings ein Mittelklasse, oder ein „billiges“ Mainboard hat, wird sich was den Sound angeht, mit einer Soundkarte in einer anderen Welt versetzt fühlen.“
© 2018 by invisible-players.com | design by blackzdesignz | adaption by redigermany